Touch for Health

Das Meridianum Institut bietet eine ganzheitliche Kinesiologieausbildung an mit verschiedenen Kinesiologie Richtungen, damit Sie vielseitig arbeiten können.

Sind Sie interessiert daran Kinesiologie zu lernen?

Dann einfach den Button anklicken und Sie bekommen per Post kostenlose und ausführliche Informationen über unsere Kinesiologie Ausbildung, Kinesiologie Einsteigerkurse und Kinesiologie Seminare.

Touch for Health (T4H, TfH) ist die erste Methode der Angewandten Kinesiologie und die Grundlage, aus der alle  anderen Kinesiologie-Richtungen hervorgegangen sind. Dr. Georg Goodheart und Dr. John Thie aus den USA, haben

diese ganzheitliche Methode vor allem für den medizinischen Laien entwickelt – einsetzbar im privaten Rahmen wie in der beraterischen und therapeutischen Praxis.

TFH bietet eine Synthese aus Erkenntnissen der traditionellen chinesischen Medizin, der Bewegungslehre, der Ernährungswissenschaft und der Gehirnforschung.

 

Touch for Health 1 (TfH 1)

14 Muskeln entsprechend der 14 Hauptmeridiane kennen und testen lernen

Sie lernen und üben die 14 Grundmuskeln korrespondierend zu den 14 Hauptmeridianen. Ziel ist in Balance zu kommen auf der Energie-, Meridian- und Muskelebene. Beispielsweise werden Muskeln stärker und stabiler, wenn sie “schwächeln”. Oder Muskeln können mehr entspannen, wenn sie zu sehr angespannt sind – der “Eu-Tonus” der Muskeln wird wieder hergestellt. Durch sanftes Berühren oder auch Rubbeln und Massieren von verschiedenen Reflexpunkten wird das Gleichgewicht gefunden. Durch emotionalen Stressabbau, vitalisierende Lebensmittel und mehr werden die Muskeln wieder gestärkt.

Touch for Health 2 (TfH 2)

Weitere Muskeln korrespondierend zu den Hauptmeridianen, die Lehre der 5 Elemente und mehr

Als Vertiefung und Aufbau zu TfH 1 werden zusätzliche 14 Muskeln korrespondierend zu den Hauptmeridianen erlernt zur Vertiefung der Balancen und Erweiterung des Verständnisses, wie man jemanden in ein Energiegleichgewicht bringen kann. Weitere Balancemethoden werden vorgestellt und geübt, damit Sie als Kursteilnehmer Menschen schneller entstressen und in ein Gleichgewicht bringen können.

Nach „Touch for Health 1 & 2“ können Sie:

  • Den Energiefluss in den Hauptmeridianen testen und ausgleichen
  • Energie stärken und die Beweglichkeit verbessern
  • Heilungsprozesse unterstützen
  • Physisch und psychisch fit werden und bleiben
  • Sich und anderen wirkungsvoll bei unterschiedlichen Stressoren helfen
Touch for Health 3 (TfH 3)

14 weitere Muskeln und effektive Methoden zur Energiebalance und innerem Gleichgewicht

Das TfH Basis-Wissen wird ausgebaut mit effektiven Methoden rund um die Akupunktur, Schnelltestverfahren und mehr. Bei Verspannungen können reaktive Muskeln aufgedeckt werden. Menschen, die in ihrem Alltag einseitige Belastungen haben und dadurch muskuläre Ungleichgewichte im Körper zeigen, können schnell wieder in ihre Balance gebracht werden. Sportler (der berühmte Tennisarm), Musiker (einseitige Belastungen am Instrument – Geige, Querflöte) können wunderbar profitieren von diesen Verfahren.

Touch for Health 4 (TfH 4)

Übung und Vertiefung der Methoden und Fertigkeiten von TfH

Um noch galanter, sicherer und schneller TfH anzuwenden, werden Methoden und Fertigkeiten von TfH 1 – 3 vertieft, modifiziert, ergänzt. Unsere Muskeln zeigen durch jeweilige Schwäche oder Übertonus an, wo auch auf gedanklicher und emotionaler Ebene, in den Meridianen eine Blockade vorliegt. Neue Möglichkeiten für eine Balance ergeben noch schnellere Ergebnisse in jeglicher kinesiologischen Arbeit sowie beim Sport-Coaching.

Nach „Touch for Health 3 & 4“ können Sie:

  • Muskeln entspannen und lösen
  • In der Prävention an Gesundheit, Fitness, Wohlbefinden arbeiten
  • Speziell mit Sportlern arbeiten
  • Noch schneller und effektiver mit TfH arbeiten