Fördermöglichkeiten

Die am meisten genutze Förderung ist die Bildungsprämie. Das Meridianum aktzeptiert diese selbstverständlich. Gerne können Sie diese Förderung bei uns für folgende Kurse einsetzen:

Kinesiologie Einsteigerkurse (Health Kinesiologie HK B1), die Kinesiologie Kompaktseminare (Health Kinesiologie B1 & HK B2 mit Supervision 1) und auch für andere Kombinationen von Kinesiologie Kursen & Kinesiologie Seminaren.

 

Die Bildungsprämie Vorraussetzungen:

Der Bund übernimmt 50% der Weiterbildungskosten, maximal jedoch 500,00 EUR.

 

  • Sie sind Arbeitnehmer und verdienen nicht mehr als 20.000,- pro Jahr des zu versteuernden Einkommens, für Ehepaare gilt eine
  • Meridianum Institut und Schule für Kinesiologie - FördermöglichkeitenGrenze von 40.000 Euro pro Jahr des zu versteuernden Einkommens.
  • Sie arbeiten mindestens 15 Stunden pro Woche, oder befinden sich in Eltern- oder Pflegezeit
  • erstattet werden 50% der Lehrgangskosten, max. 500,- Euro
  • Die Bildungsprämie kann einmal pro Jahr  beantragt werden. (Stand September 2017)
  • Sie gehen mit Personalausweis und Bescheinigung des letzten Jahreseinkommen zu Ihrer Weiterbildungsstelle, erhalten den Prämiengutschein und lösen diesen anschließend bei uns ein.

 

Zum 1. Juli 2017 wurden die Förderkonditionen der Bildungsprämie vereinfacht. Hier finden Sie die neuen Regelungen im Überblick.

http://www.bildungspraemie.info/de/was-aendert-sich-.php

Für mehr Informationen und wie Sie die Bildungsprämie beantragen, folgen Sie diesem Link: http://www.bildungspraemie.info/

Gerne helfen wir Ihnen!

Benötigen Sie mehr Informationen, oder eine Beratung?

Sie können Sie gerne unser Büro kontaktieren unter : 07836 / 95 799 23

 

Die Förderdatenbank:

Meridianum Institut und Schule für Kinesiologie - Fördermöglichkeiten

Mit der Förderdatenbank des Bundes im Internet gibt die Bundesregierung einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.

 

Dort finden Sie alle Förderungen und aktuellen Informationen rund um das Thema Förderungen.

Klicken Sie hier:
http://www.foerderdatenbank.de

 

*Alle Informationen ohne Gewähr.